Gefühlvoll-Vertrauen

„Selbstliebe trifft Sinnlichkeit“ – Workshop

In diesem Workshop geht es um dich, deinen Körper und deine Seele.

Du erfährst, wie du dich jedem einzelnem deiner Sinne bewusst öffnest und sie dir so das Tor zum Genuss des Lebens zeigen. Denn durch deine Sinne kannst du das Leben bewusst erfahren und genießen. 

Ich werde dir aber nicht nur zeigen, wie magisch es ist sich dem Leben mit all deinen Sinnen hinzugeben. Denn ich möchte dir in diesem Workshop einen Raum geben dich und deinen Körper auf ganz neue Art und Weise zu entdecken. 

Durch die Aktivierung deiner Sinne kannst du deinen Körper auf unterschiedlichsten Ebenen erforschen. Bekomme einen neuen Blickwinkel auf dich und erlebe wie du Selbstliebe in dein Leben einladen kannst. 

In diesem Workshop lernst du also nicht nur Theorie, sondern kommst ins Erleben. Durch verschiedenen Übungen, Seelenreisen, Erfahrungsaustausch und auch Selbstberührungen veränderst du deinen Blick auf dich selbst!

Bist du bereit ...

… dich und deinen Körper mit anderen Augen zu sehen?
… den kritischen Blick loszulassen und Liebe in dein Leben einzuladen?
… dich mit all deinen Sinnen und mit voller Hingabe dem Leben zu öffnen?
… deinen Körper als Verbündetet zu sehen und deine weibliche Energie fließen zu lassen?
Weiblichkeit ist ein Gefühl 
und kein Körperteil!

Selbstliebe ist ein wirklich großes Wort und ich weiß selbst, wie schwer es ist diese in das eigenen Leben zu integrieren. Ich habe jahrelang gedacht ich bin es nicht wert, dass ich mich selbst genau so lieben darf, wie ich bin. Ich dachte ich müsste mich weiter und weiter optimieren, bis ich dann endlich von Selbstliebe sprechen kann. Doch genau hier ist der Knackpunkt. Umso mehr du versuchst dich selbst zu perfektionieren, umso mehr verlierst du die Verbindung zu dir selbst. So entfernst du dich also immer mehr von der Selbstliebe. Als ich das Erkannt habe, wurde ist mir relativ schnell klar geworden, dass es vor allem darum geht das Vertrauen in den eigenen Körper wieder herzustellen. Das Vertrauen, dass uns im Laufe unseres Lebens abgesprochen wurde.

 

Und deswegen habe ich den Workshop Selbstliebe trifft Sinnlichkeit ins Leben gerufen. Denn hier geht es genau darum, dich selbst wahrzunehmen. Und zwar ohne Wertung oder Erwartungen von außen. Ich habe einen Raum für dich geschaffen, an dem du sich selbst ganz neu entdecken kannst. Und wie könnte das einfacher und entspannter klappen, als im Einklang mit unseren fünf Sinnen. Durch diese können wir das Leben ganz bewusst genießen. Und durch diese werde ich dir zeigen, wie du dich selbst lieben kannst.

Themen von "Selbstliebe trifft Sinnlichkeit"

  • Aktivierung deiner Sinne durch unterschiedliche Techniken
  • Reflexion deines Selbstbildes
  • Dein Körper im Spiegel 
  • Deine Körperwahrnehmung
  • Auseinandersetzung mit der inneren Kritikerin
  • Erwartungen erkennen und Suche nach dem Ursprung
  • Durchleben von unterdrückten Emotionen 
  • Selbstliebe Übungen für den Alltag
  • Dein individuelles Mantra
  • Verbindung mit deinem Körper
  • Erforschung deines Körpers mit all deinen Sinnen
  • Selbstberührungen
  • Theorie in den Bereichen Selbstliebe, Glaubenssätze, fünf Sinne
  • In die Stille gehen

Selbstliebe trifft Sinnlichkeit - vor Ort, in deiner Nähe

  • Wo: in Pretzfeld (Raum Forchheim) – den genauen Ort bekommst du dann in einer separaten Mail zugeschickt
  • Wann: 10.06.2022 – 17 Uhr / 09.10.2022 – 10 Uhr
  • Dauer: ca. 5 Stunden 
  • Inklusiv: Workbook, alle benötigten Materialien, Wasser und Tee, vegane Snacks
  • Mittagessen bzw. eine Kleinigkeit für Mittags bringst du dir bitte selbst mit
  • Energieausgleich: 129€

Häufig gestellte Fragen

Zieh dir am besten bequeme Klamotten an, sodass du dich frei bewegen kannst. Wenn du magst, kannst du dir gerne deine eigene Matte mitbringen. Und wenn dir schnell kalt ist, dann nimm bitte dicke Socken, einen Pulli und eventuell eine Decke mit. Wasser und Tee sind vorhanden. Auch Kleinigkeiten zum Essen sind vor Ort. 

Ziehe dir am besten bequeme Kleidung an, damit du dich gut bewegen kannst. Etwas Platz rings um dir herum wäre sehr gut. Wenn du magst kannst du dir eine Matte hinlegen, aber du kannst dich auch einfach gerne auf den Boden oder auf den Teppich legen. Eine gute Internetverbindung wäre super. Aber ob du mit dem Laptop oder mit dem Handy dabei bist ist dir überlassen.